Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Abgefahrene Sehenswürdigkeiten

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Geschichten und Krimis Menschen und Dialekte
Reiseführer: Kulturlandschaften Mit Kindern unterwegs Schlechtwetterziele Stuttgart Mit dem Wohnmobil ins Schwabenländle Abgefahrene Sehenswürdigkeiten in BW Baden-Württemberg umsonst Universitätsstadt Tübingen 77 Plätze in Heidelberg Stuttgart Wandern mit dem Kinderwagen Region Ludwigsburg Raus in die Natur Neckarstadt Heilbronn Stuttgart-Reiseführer Tübingen der Stadtführer Geschichte der Schwäbischen Alb Schwäbische Alb Stadt Neckarsulm 111 Orte Der Neckar
Brett- und Kartenspiele Sportbücher Weinbücher Spitzenköche Regionale Küche

Abgefahrene Sehenswürdigkeiten in BW

Wo soll es denn an diesem Wochenende hingehen? Sie haben keine Lust auf abgedroschenen Ausflüge? Sie möchten nicht immer und immer wieder, die altbekannten Sehenswürdigkeiten besuchen, sondern eher unbekannte skurrile Dinge erkunden, die abseits der touristischen Trampelpfade liegen? Wie ware es denn mal mit dem grössten Besen der Welt, in Bad Schussenried?
Oder würden sie doch lieber in Calw zum letzten Schafott Württembergs? Ein ausgefallenes Museum finden sie auch in Heubach - das Miedermuseum. Anstatt einer Radtour, könnten sie dieses Wochenende mal das Zweiradmuseum in Neckarsulm besuchen. Oder doch lieber zum Totempfahlschnitzer im Odenwald? Ins Glücksschweinmuseum, oder zum höchsten Kaktus Deutschlands, in Empfingen?
Wer einmal wirklich ungewöhnliche Museen, Denkmäler usw. in Baden-Württemberg sehen möchte, der ist mit dem etwas anderen Reiseführer "Schräge Heimat - Abgefahrene Sehenswürdigkeiten in Baden Württemberg" bestens bedient.

Die Autoren Ute Friesen und Jan Thiermann, haben das Ländle durchforstet und ungewöhnliche, zum Teil skurrile Ausflugsziele, Museen, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten zusammengetragen.
Auf 176 Seiten werden diese unterhaltsam beschrieben und mit 40 Abbildungen illustriert. Dabei merkt man, dass die Autoren wissen, wovon sie da schreiben, denn es handelt sich hier nicht um lieblose Zielbeschreibungen. Sie schildern ihre Eindrücke sehr lebendig. Mit Charme vermitteln sie dem Leser ein bisschen über die Kulturgeschichte des Landes. Sehr hilfreich sind die Anfahrtsbeschreibungen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das Buch macht Lust die schrägen Ausflugsziele in Baden Württemberg zu besuchen. Dieser Reiseführer ist nicht nur für Baden-Württemberg Urlauber eine Bereicherung. Manche “Einheimische“ werden darin Ausflugsziele finden, die ihnen bislang gänzlich unbekannt waren.

Erschienen im Theiss Verlag, ISBN: 978-3-8062-2263-0