Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Schupfnudeln mit Kraut

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Brauereien & Biervielfalt Mineral- und Heilwasser Obstwässerle und Co. Wein & Wengerter Vesper im Ländle Maultaschen Suppen und Eintöpfe Spätzle
Schupfnudeln: Rezept für Schupfnudeln Krautschupfnudeln Schupfnudeln mit Rahmchampignons Schwäbischer Schupfnudelauflauf Mediterraner Schupfnudelauflauf
Schwäbischer Zwiebelrostbraten Schweinsbäckle Regional Einkaufen

Schupfnudeln mit Kraut und Speck

Rezept für Krautschupfnudeln

Das traditionellste Gericht ist ohne Zweifel Schupfnudeln mit Sauerkraut. Es gibt kaum ein “Feschtle“ ohne diesen Imbiss. Dieses Gericht ist bis weit über die Grenzen des Schwabenlandles hinaus bekannt.

Für 4 Personen brauchen sie ca. 500 g Schupfnudeln, ebenso viel Sauerkraut, 1 mittelgroße Zwiebel, ¼ l Brühe, ca. 350 g durchwachsenen Bauchspeck, 1 TL Kümmel, Salz und Pfeffer.

Schupfnudeln mit Kraut

Kochen sie das Kraut für ca. 15 Minuten in der Brühe. Danach in einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Speck würfeln sie und lassen ihn in einer beschichteten Pfanne aus.
Geben sie 1 TL Öl dazu, dann brennt der Speck nicht an. Wenn der Speck leicht gebräunt ist geben sie die Schupfnudeln und die dünn geschnittenen Zwiebelringe dazu. Lassen sie auch die Schupfndeln etwas Farbe annehmen. Danach vermengen sie den Pfanneninhalt mit dem Sauerkraut. Braten sie das Kraut bei geringer Hitze ca. 5 Min. mit. Danach direkt servieren.