Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss   

Badeseen

Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Freilichtmuseen Tierparks und Zoos Freizeitparks Technik und Museumszüge Parks und Schlossgärten Burgen und Schlösser Höhlen und Bergwerke Neckar-Schifffahrten Hallen- und Freibäder Badespass in Seen

Badeseen am Neckar und in Baden-Württemberg

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen eine Anzahl an Badeseen im Neckartal und in Baden-Württemberg vorstellen. Die Seen haben eine sehr gute Wasserqualität und garantieren perfekten Badespass. Die Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg und das Landesgesundheitsamt, beobachten den Gewässerzustand und nehmen regelmässig Wasserproben. So entstand eine Badegewässerkarte, welche über den hygienischen Qualitätsstatus informiert.

Badeseen im Landkreis Esslingen

Der Aileswasen-See

  • Mit zu den beliebtesten Badeseen im Grossraum Stuttgart gehört der Aileswasen-See bei Neckartailfingen. Es ist ein ehemaliger Baggersee mit bester Gewässerqualität, dessen südlicher Teil zum Baden freigegeben ist. Der gesamte See ist ca. 9 ha groß und hat ausreichende Liegenwiesen und Grillstellen. Der Eintritt ist frei, es müssen lediglich Parkgebühren bezahlt werden. Sehr beliebt ist das südöstliche Ufer mit seinem Sandstrand. Einen Kiosk, Restaurant, Umkleide- und Sanitärräume befinden sich im Seehaus. An Wochenenden sorgt die DLRG für Sicherheit. Von 22.00 bis 06.00 ist der Aufenthalt am See verboten. Für Freunde der Freikörperkultur wurde an der Westseite des Sees ein abgerenzter Bereich eingerichtet.
  • Zwischen Nürtingen und Kirchheim unter Teck liegt das Naherholungsziel Talwald mit den Bürgerseen. Es besteht aus 3 Seen mit guter Gewässerqualität. Lediglich der Untere See ist zum Schwimmen freigegeben. Rund um die Seen verläuft ein befestigter Rundweg, ideal für ausgedehnte Spaziergänge. Es gibt einen Kiosk, Restaurant und Grillstellen und kostenlose Parkplätze beim Vereinsheim. Hunde dürfen nur an der Leine das Seengebiet betreten und Badespass für sie ist ausdrücklich untersagt.
  • Nicht so bekannt ist der Bissinger See. Der ehemaliger Feuerlöschteich ist etwa einen halben Hektar gross und hat eine gute Gewässerqualität. Es gibt eine Liegewiese und einen Beachvolley-Platz. Für Kinder wurde ein Flachwasserbereich ausgezeichnet. Der See wird von der DLRG überwacht und liegt mitten im Ort Bissingen an der Teck. Ein idealer Rastplatz nach einer Wanderung, in den nahegelegenen Naturschutzgebieten Eichhalde oder Randecker Maar.

Badeseen im Rems-Murr-Kreis

Der Ebnisee

  • Im Rems-Murr-Kreis gehört der Ebnisee zu den beliebtesten Badeseen. Der idylisch gelegene See befindet sich unweit von Welzheim, bei der Gemeinde Kaisersbach, im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Der knapp 7 ha grosse Stausee, wurde bereits Mitte des 18. Jahrhunderts fertiggestellt und diente als Schwellweiher für die Flößerei. Heute ist der Ebisee ein sehr beliebtes Naherholungsziel. Der See hat eine konstant gute Gewässerqualität und wird während der Sommermonate sehr stark frequentiert. Die Parkplätze sind kostenpflichtig. Rund um den See befinden sich 5 grosse Liegewiesen, ein Bootsverleih, 3 Kioske und WC's. Im Wirtshaus am Ebnisee, sowie im Hotel Schassberger werden Sie kulinarisch verwöhnt. Angeltageskarten gibt es für Euro 14,00, bei der AGIP Tankstelle Elsser in Welzheim, Autohaus Staib in Ebni, Kiosk Häberle in Welzheim und im Angelmarkt in Leutenbach.
  • Rund 4 ha groß ist der Aichstrutsee bei Welzheim. Er zeichnet sich durch grosse Liegenwiesen und einen Zeltplatz aus. Die Parkplätze sind kostenpflichtig. Es gibt sanitäre Anlagen, Grillstellen, einen Imbiß mit Sonnenterrasse und der Stausee wird während der Sommermonate vom DLRG überwacht. Der Aichstrutsee hat mittlerweile wieder eine sehr gute Gewässerqualität. Hunde dürfen hier nur an der Leine gehalten werden und nicht das Gewässer betreten. Wohnmobilbesitzer aufgepasst - es gibt einen gebührenpflichtiger Stellplatz, für insgesamt 11 Mobile.
  • Sehr beliebt ist auch der Plüderhausener See im Remstal. Er liegt unweit der Stadt Schorndorf, in Richtung Lorch und hat eine sehr gute Gewässerqualität. Der ehemaligen Baggersee wurde in zwei Teile getrennt. Der eine Teil ist den Schwimmern vorbehalten, der andere ist als Fischereibereich ausgezeichnet. Es gibt eine grosse Liegewiese und am abgegrenzten Nichtschwimmerbereich erfreuen sich die Kinder an einem kleinen Sandstrand. Des finden Sie einen Kiosk, Kinderspielplatz und ausreichend sanitäre Anlagen. Es wird kein Eintrittsgeld verlangt, es müssen lediglich die Parkgebühren bezahlt werden.
  • Nur wenige hundert Meter vom Murrhardter Stadtteil Fornsbach entfernt liegt das Freizeitgebiet Waldsee. Der See liegt idyllisch an einem Waldrand und hat eine sehr gute Wasserqualität. Neben dem Baden steht hier ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm im Vordergrund. Über das gesamte Gelände sind einige Kinderspielplätze verteilt. Es gibt einen großen Grillplatz und es besteht die Möglichkeit Tret- oder Ruderboot zu fahren. Tischnennisplatten, eine Beach-Volleyballplatz, Minigolf, Angeln... hier finden Sie unzählige Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Während der Sommermonate wird der See am Sonntag von der DLRG überwcht. Direkt am See liegt auch der Campingplatz Waldsee mit 200 Stellplätzen.
  • Unweit von Alfdorf im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald liegt der Eisenbachsee. Es ist ein rund 2 ha grosser Stausee, welcher als Hochwasserrückhaltebecken konzipiert ist. Der Badesee hat eine gute Wasserqualität und es gibt ausgedehnte Liegewiesen. An den Sommerwochenenden sorgt die DLRG für ihre Sicherheit. Parkplätze befinden sich direkt unterhalb der Staumauer.

Badeseen im Landkreis Tübingen

Baggersee Kirchentellinsfurt

  • Zwischen Neckar und Schönbuch befindet sich der Kirchtellinsfurter Baggersee, einer der beliebtesten Badessen der Region. Sie erreichen den See über die B27. Die Ausfahrt ist beschildert und hier müssen lediglich Parkgebühren bezahlt werden. Solange keine gelbe Flaage gehisst ist darf der Badesee auch Windsufern und Seglern genutzt werden.

Badeseen im Landkreis Heidenheim

Der Härtsfeldsee

  • In Dischingen, einer Gemeinde im Landkreis Heidenheim, liegt der Härtsfeldsee. Der See ist ca. 11,5 ha groß und als Badesee ausgewiesen. Er wurde 1972 als Stausee angelegt um Dischingen vor Hochwasser zu schützen. Heute ist der See ein beliebtes Ziel für Windsurfer und Angler. Am nordwestlichen Ufer liegt das Seehaus und Kiosk am Härtsfeldsee, welches von Mai bis Oktober geöffnet hat. Überregional wurde der See durch Festival Rock am Härtsfeldsee bekannt. Es findet seit 1997 jährlich statt. Rund um den See gibt es ausreichende Parkmöglichkeiten. Unser Tipp: Ein Besuch der nahe gelegenen Burg Katzenstein.
Im Oberen Nagoldtal bei Erzgrube liegt der Nagold-Stausee. Inmitten von Bissingen liegt der gleichnamige See.

Badeseen im Landkreis Freudenstadt

  • Der Nagoldtalstausee befindet sich im Landkreis Freudenstadt bei der Gemeinde Seewald. Das beliebte Naherholungsgebiet liegt inmitten eines 650 ha großen Landschaftsschultzgebiet im Schwarzwald. Die Nagoldtalsperre umfasst rund 42 Hektar und der Seewalder Gemeindeteil Erzgrube grent an die Vorsperre. Hier befinden sich auch schöne Liegewiesen und die Vorsperre ist zum Baden freigegeben. Segeln, Surfen und Tauchen können Sie in der rund 2.050 m langen Hauptsperre. Hier sind auch zahlreiche Grillstellen und große öffentliche Parkplätze.

Badeseen im Zollernalbkreis

  • Auf halber Strecke zwischen Rottweil und Balingen liegt die Stadt Schömberg. Hier befindet sich die Schlichemtalsperre, oder auch Schömberger Stausee geannt. Der Stausee ist rund 7 ha groß und dient der Stromgewinnung. Den Badesee erreichen Sie von Mai bis Oktober mit dem Rad-Wander-Shuttle der Hohenzollerischen Landesbahn. Dieser verkehrt Sonn- und Feiertag zwischen Tübingen und Balingen, direkt am See gibt es eine Haltestelle. Weiterhin sind am Palmbühl und an diversen Gaststätten ausreichende Parkmöglichkeiten. Ein Bootsverleih, das Miniatur-Fachwerkdorf und ein kleiner Freizeitpark sind bei den jüngeren Besuchern sehr beliebt. Rund um den See führt ein knapp 3 km langer Rundweg. Tipp: Ein Abstecher zur Wallfahrtskirche zur Schmerzhaften Muttergottes vom Palmbühl. Die Barockkapelle liegt auf einem Hügel unweit vom See und viele Teile der Ausstattung stammen aus dem 14. Jahrhundert.

Badeseen im Landkreis Sigmaringen

  • Der Illmensee liegt südöstlich der gleichnamigen Gemeinde im Landkreis Sigmaringen. Der natürliche Badesee entstand am Ende der letzten Eiszeit und umfasst rund 65 ha. Das Strandbad liegt am nördlichen Ufer und hat eine große Liegewiese. Neben einem Beachvolleyballfeld umfasst die Anlage auch einen Bootsverleih, Minigolfplatz, Srungbrett und Wasserrutsche. Der Illmensee ist auch ein beliebtes Angelrevier und zeichnet sich durch einen artenreichen Fried- und Raubfischbestand aus. Angelkarten sind im Rathaus Illmensee erhältlich. Direkt am Wasser liegt der Campingplatz Seewiese. Der Platz bietet ausreichend Platz für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte und hat vom 01.05. bis 30. September geöffnet.
  • Im oberen Linzgau in der Gemeinde Illmensee liegt der Ruschweiler See. Auch er entstand am Ende der letzten Eiszeit und umfast ca. 22 ha. Wasserfläche. Der See liegt inmitten des gleichnamigen Naturschutzgebiet und ist bei Anglern sehr beliebt. Baden ist nur an einer ausgewiesenen Badestelle gestattet. Sehr schön ist der Wanderweg entlang des Seeufers. Mit ein bisschen Glück können Sie hier Reiherenten, Zwergrohrdrommeln und Wespenbussarde beobachten.

Morgenstimmung am Illmensee

Blick vom Strandbad über den See

Badeseen im Landkreis Ravensburg

  • In Kissleg wartet der rund 25 Hektar große und idyllisch gelegenen Naturbadesee Obersee auf Badegäste. Hier befindet sich auch ein schönes Strandbad mit großen Liegewiesen. Im See befindet sich ein Sprungturm und es werden Ruder- und Tretboote vermietet. Der Obersee liegt unweit vom Ortszentrum entfernt. Parkplätze gibt es in ausreichender Anzahl. Das Strandbad hat von Mitte Mai bis Mitte September, täglich von 09.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.